Chirurgie Praxis Salzburg
   0660 / 301 63 36 Telefonische Voranmeldung Mo-Fr 16.00 - 19.00 Uhr
HomeBehandlungenÜber michPraxisTermin vereinbarenKontakt
Home   Behandlungen    Gefäßchirurgie   Durchblutungsstörung, Schaufensterkrankheit, Claudicatio intermittens, PAVK

Durchblutungsstörung, Schaufensterkrankheit,
Claudicatio intermittens, PAVK

Gegenwärtig werden durch die moderne Medizin die Menschen immer älter. Begleiterkrankungen wie etwa die Schaufensterkrankheit werden immer häufiger. Bei der Schaufensterkrankheit (Claudicatio intermittens, PAVK) stellt sich nach einer bestimmten Gehstrecke ein Schmerz der Waden, aber auch manchmal ein Schmerz in der Gesäßmuskulatur ein, der zum Stehenbleiben zwingt.

Die Therapie bei Abnahme der Gehstrecke ist grundsätzlich abhängig von der Länge der Gehstrecke. Allenfalls soll eine Abklärung erfolgen, wenngleich nicht jede Abnahme der Gehstrecke eine Therapie erfordert!


Wie erfolgt die Therapie?

Wird eine Verengung oder gar ein Verschluss in einer Becken-, Leisten, - oder Beinarterie festgestellt die behandlungswürdig ist, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Dehnung

Bei Verengungen und kurzstreckigen Verschlüssen kann eine Dehnung (PTA, Percutane Transangioplastie ) derselben erfolgen. Hierbei wird unter lokaler Betäubung der Punktionsstelle die Verengung oder der Verschluss überwunden, aufgedehnt und je nach Befund gestentet. Das heiß es wird ein Metallgitterröhrchen (Stent) als Platzhalter eingesetzt, sodass das Gefäß offen bleibt.

Operation

Handelt es sich bei vorliegender Schaufensterkrankheit um einen längeren Verschluss muss manchmal auch eine Operation erfolgen. Die Operationen können in Form eines „Ausputzens“ der Gefäße erfolgen, wo der Gefäßdurchmesser im Sinne einer Erweiterungsplastik vergrößert wird oder aber auch im Sinne einer Bypassoperation. Hier wird eine körpereigene Venen zu einer neuen Arterie umgebaut, um den langen Verschluss überbrücken zu können. Grundsätzlich wird nur körpereigenes Gewebe und kein Fremdmaterial verwendet.

Die Nachsorge nach diesen Eingriffen ist immens wichtig und von hohem Stellenwert und wird, ebenso wie die Operation samt Diagnostik, von uns angeboten.

 
Schöne und gesunde Beine
Gefäßchirurgie
Vorsorge
Halsschlagader
Durchblutungsstörung, Schaufensterkrankheit,
Claudicatio intermittens, PAVK
Aneurysmen / Aneurysma der Bauchschlagader
Dialysezugänge /
Shuntchirurgie
Allgemein- & Viszeralchirurgie
Vorsorge & Allgemeinmedizin
Chronische Wundtherapie
Thromboseabklärung



Dr. med. univ.
Werner Dabernig
Facharzt für Allgemein-und
Viszeralchirurgie, FEBS
Facharzt für Gefäßchirurgie, FEBVS

0660 / 301 63 36
info@chirurgiepraxissalzburg.at
Termin vereinbaren
Impressum Design by SUNCAT - Grafik Design Wien Suncat 2016