Chirurgie Praxis Salzburg
   0660 / 301 63 36 Telefonische Voranmeldung Mo-Fr 16.00 - 19.00 Uhr
HomeBehandlungenÜber michPraxisTermin vereinbarenKontakt
Home   Behandlungen    Gefäßchirurgie   Halsschlagader

Halsschlagader

Die Schlaganfallvorsorge nimmt einen hohen Stellenwert in der Gefäßchirurgie ein. Hierzu ist eine exakte Erhebung der Anamnese erforderlich. Die Untersuchung der Halsschlagader erfolgt mittels Ultraschall, sodass Verengungen exakt festgestellt und bemessen werden können. Je nach Art und Ausmaß der Verengung muss eine Therapie erfolgen. So gilt zu erwähnen, dass nicht jede Verengung der Halsschlagader (Carotis) einer Therapie bedarf! Eine  Therapie bei Verengung  der Halsschlagader muss somit meist erst bei einem Verengungsgrad von 80% erfolgen.

Ein großer Vorteil der Chirurgie Praxis Salzburg ist, dass Diagnostik und Therapie aus einer Hand erfolgen.

Wie erfolgt die Untersuchung?

Bei der Untersuchung nimmt der Patient eine liegende Position ein, wobei der Untersucher meist hinter dem Kopf des Patienten sitzt. Nun wir mit einer Ultraschallsonde die Halsschlagader (Carotis) aufgesucht und die Durchblutung untersucht. Die Untersuchung dauert nur einige Minuten und ist schmerzfrei. Anhand der Untersuchung kann eine genaue Feststellung der Verengung, sofern vorhanden, stattfinden.

Wie erfolgt die Therapie bei einer behandlungswürdigen Verengung?

Muss die Halsschlagader therapiert werden, erfolgt, sofern noch keine Voroperation durchgeführt wurde, die Operation unter regionaler Betäubung (Cervikalblockanästhesie). Grundsätzlich sind für die Behandlung, im Sinne einer Operation, drei Tage stationärer Aufenthalt erforderlich und zu planen. Sind die Abschlussuntersuchungen zufriedenstellend, kann der Patient zwei Tage nach erfolgter Operation entlassen werden.

 

Die Untersuchung, Beratung und Behandlung wird gerne von uns durchgeführt.

 
Schöne und gesunde Beine
Gefäßchirurgie
Vorsorge
Halsschlagader
Durchblutungsstörung, Schaufensterkrankheit,
Claudicatio intermittens, PAVK
Aneurysmen / Aneurysma der Bauchschlagader
Dialysezugänge /
Shuntchirurgie
Allgemein- & Viszeralchirurgie
Vorsorge & Allgemeinmedizin
Chronische Wundtherapie
Thromboseabklärung



Dr. med. univ.
Werner Dabernig
Facharzt für Allgemein-und
Viszeralchirurgie, FEBS
Facharzt für Gefäßchirurgie, FEBVS

0660 / 301 63 36
info@chirurgiepraxissalzburg.at
Termin vereinbaren
Impressum Design by SUNCAT - Grafik Design Wien Suncat 2016